Gottesdienst am 08.03.2020 / 10:30 Uhr

Predigt: Dr. Martin Pöttner
Moderation: Peter Querbach
Predigttext: Johannes 8, 26-32
Thema: „Wahrheit und Freiheit“

Zu unseren Gottesdiensten sonntags um 10:30 Uhr ist jeder herzlich willkommen!

(Gute Nachricht Bibel, revidierte Fassung, durchgesehene Fassung, (c) 2000 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. www.die-bibel.de)

26 Ich hätte zwar vieles über euch zu sagen und allen Grund, euch zu verurteilen; aber der, der mich gesandt hat, steht zu seinen Zusagen; und ich sage der Welt nur das, was ich bei ihm gehört habe.«
27 Sie verstanden nicht, dass Jesus vom Vater sprach. 28 Deshalb sagte er zu ihnen: »Wenn ihr den Menschensohn* erhöht habt, werdet ihr es begreifen: Ich bin der, an dem sich alles entscheidet. Dann werdet ihr auch erkennen, dass ich nichts von mir aus tue, sondern nur das sage, was der Vater mich gelehrt hat.
29 Er, der mich gesandt hat, steht mir zur Seite und lässt mich nicht allein; denn ich tue stets, was ihm gefällt.«
30 Als Jesus das sagte, kamen viele zum Glauben* an ihn.
31 Jesus sagte zu den Juden, die zum Glauben an ihn gekommen waren: »Wenn ihr bei dem bleibt, was ich euch gesagt habe, und euer Leben darauf gründet, seid ihr wirklich meine Jünger*. 32 Dann werdet ihr die Wahrheit* erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen.«