• Gedankenanstoss

    „God bless you – I mean that!“

     „Gottes Segen – ich mein das so!“

    https://www.bethhart.com

    Liebe Leserin, lieber Leser,

    Ende vergangener Woche bekam ich nachmittags einen Anruf. Ein Freund bot mir für denselben Abend eine Karte für ein Open-Air-Rockkonzert in Mainz an. Von der US-amerikanischen Sängerin Beth Hart hatte er mir zuvor begeistert berichtet, konnte nun aber nicht selbst am Konzert teilnehmen.

  • BEFG,  Ökumene

    Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖKR) stimmt Mitgliedsantrag des BEFG zu

       

    „Engagement in der weltweiten Ökumene gestärkt“

    Foto: Albin Hillert/WCC

    Der Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen hat den Antrag des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) auf Mitgliedschaft im ÖRK angenommen. Wie üblich gilt der Beschluss zunächst für eine Interimszeit, in der sich der BEFG an der Arbeit des ÖRK beteiligen und Kontakte zur Gemeinschaft der Mitgliedskirchen knüpfen kann. Im Rahmen seiner nächsten Tagung wird der Zentralausschuss 2025 dann über die unbefristete Mitgliedschaft entscheiden.

    https://www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/oerk-stimmt-mitgliedsantrag-des-befg-zu/

  • Ökumene

    “Hilfe!“ – oder: „Herr, was willst du, das ich tun soll?“

    Griesheim hat ein gut funktionierendes Netz zur Unterstützung von Menschen in Problem- und Notlagen. Es besteht aus den gesetzlich vorgesehenen systemischen Hilfen, wird aber ergänzt durch meist ehrenamtliche Netzwerke in Vereinen, öffentlichen und privat getragenen Initiativen. Und doch: Es gibt immer wieder Menschen und Situationen, in denen die bestehenden Angebote ihre Adressaten nicht erreichen oder diese nicht auf ihren individuellen Bedarf zugeschnitten sind – aus welchen Gründen auch immer. Hilferufe unterschiedlichster Art belegen das.

  • BEFG

    „Jetzt ist die Zeit“: Hoffnung teilen und Gemeinschaft erleben

    Der BEFG auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag

    Die eigene Hoffnung mit anderen Menschen teilen, tiefgründige Gespräche führen, kreativ mit Holz arbeiten, Fragen stellen, die man sich sonst nicht zu stellen traut – all das war möglich am Stand des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) auf dem Evangelischen Kirchentag, der vom 7. bis 11. Juni stattfand. 70.000 Menschen waren nach Nürnberg gereist, um unter dem Motto „Jetzt ist die Zeit“ Andachten, Gottesdienste, Konzerte und Podiumsdiskussionen mitzuerleben. Neben dem Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ wurden auch andere der rund 2.000 Kirchentagsveranstaltungen von Menschen aus dem BEFG gestaltet.

    https://www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/jetzt-ist-die-zeit-hoffnung-teilen-und-gemeinschaft-erleben/

  • Zwischenraum

    Willkommensgemeinden

    #27 Veränderungsprozesse in Gemeinden


    Frank Fischer ist Experte auf dem Gebiet Kommunikation und Veränderungsprozesse. Er  spricht über die Phasen von Veränderungsprozessen und welche Typen sich darstellen. Dabei wird Bezug zu Beispielen christlicher Gemeinden genommen, welche sich mit queeren Themen auseinandersetzen und „Willkommensgemeinden“ werden wollen. Wie kann das schief gehen und wie kann es gelingen? Das hört ihr in diesem Talk – viel Spaß dabei!

    Zum Podcast: #27 Veränderungsprozess in Gemeinden

    Kontakt zu Frank: frank@zwischenraum.net
    Feedback zur Folge: podcast@zwischenraum.net

    Zur Website. https://www.zwischenraum.net

  • Ökumene

    Besondere Termine der Griesheimer Ökumene

    Ökumenisches Stadtgebet für Griesheim:

     

    2. August 2023 19:00 Uhr Heilig-Kreuz-Kirche

    Ökumenischer Dankgottesdienst zum 10-jährigen Bestehen des ökumenischen Helferkreises

    wir nehmen am 25. Juni 2023 am Ökumenischer Dankgottesdienst teil.
    Der Gottesdienst beginnt um 11:00 Uhr

    in der Kirche St. Stephan, St. Stephans-Platz 1, 64347 Griesheim
    (bei uns in der Schöneweibergasse findet kein Gottesdienst statt)

    Himmelfahrtsgottesdienst am Griesheimer Flughafen:

    Am 18.05.2023 (Do.) ab 11:00 Uhr.
    Vom Griesheimer Sand aus sind bekanntermaßen die ersten Flugzeuge in Deutschland in den Himmel gestiegen: Vor über hundert Jahren richtete August Euler auf dem Gelände seine Flugzeugfabrik samt Startbahn ein.
    Das bietet eine gute Vorlage für den Feiertag am 18. Mai – das ist Christi Himmelfahrt. „Klar, der Himmel, in den der auferstandene Christus eingegangen ist, ist nicht der Himmel, den wir sehen,“ erklärt Pfarrer Detlef Gallasch, „mit ‚Himmel‘ meint die Bibel die unsichtbare Welt Gottes.“ Trotzdem feiern die Griesheimer Gemeinden am Himmelfahrtstag um 11.00 Uhr ihren Gottesdienst am Flughafen.

    Ökumenisches Fahrradpilgern in Griesheim:

    Am 30.04.2023 (Sa.) ab 12:00 Uhr.
    Am Sonntag, dem 30. April startet mittags um 12.00 Uhr von der Lutherkirche in Griesheim aus eine besondere Fahrradtour: Die christlichen Gemeinden der Stadt laden zum gemeinsamen Pilgern durch den Ort ein. Die Radlerinnen und Radler besuchen alle Griesheimer Kirchen zu einer kurzen Andacht. Dabei folgen sie einer Route, die „Segen“ auf den Griesheimer Stadtplan schreibt. Wer sein GPS-Tracking anschaltet, kann es nachlesen!
    Alle, die gerne Rad fahren, sind herzlich eingeladen, mit zu pilgern.

    Holocaust-Gedenkfeier „Jom ha Shoah“ in Griesheim:

    Am 19.04.2023 (Mi.) ab 17:00 Uhr. Die Veranstaltung in Griesheim beginnt am Platz St. Stephan und findet ihren Abschluss am Ort der ehemaligen Synagoge. https://de.wikipedia.org/wiki/Jom_haScho%E2%80%99a

  • Konzert

    Family Circus Band mit „Songs of Exile“ im Kirchenkonzert am 12. Juni 2016!

    The-Family-Circus-BandDie in Los Angeles lebende Bet Williams hat zuletzt 2013 mit ihrem Epiphany Project in Griesheim ein begeisterndes Konzerte gegeben. Zusammen mit ihrem Mann John Hodian und ihrem Sohn Jack Hodian kehrt sie als Family Circus Band nach Griesheim zurück. Neben Auszügen aus John Hodians „Songs of Exile“ wird auch eine Interpretation der Seligpreisungen zu hören sein. In Griesheim haben nach dem zweiten Weltkrieg viele Flüchtlinge eine neue Heimat gefunden. Jetzt sind wieder Flüchtlinge in Griesheim, im Exil. Als kleine Kirchengemeinde wollen wir zusammen mit den Musikern einen Tag der Begegnung feiern.

    Ablauf am Sonntag, 12. Juni 2016

    • 10:30 Uhr Gottesdienst mit The Family Circus Band
    • Mittagessen – internationale Küche
    • 14:00 Uhr Konzert

    Bet Williams weiß und wagt, ihre Stimme auf die ungewöhnlichsten Weisen einzusetzen. Sie singt und haucht, jauchzt, wispert und ruft mit ihrer 4-Oktaven-Stimme.
    John Hodian spielt am Klavier bewegende Melodien und verschachtelte Rhythmen, in denen seine armenische Seele aufschimmert, aber ebenso seine klassische Kompositionsausbildung und eine unbändige Improvisationsbegeisterung.
    Der 12-jährige Schlagzeuger und Perkussionist Jack Hodian hat ein Rhythmusgefühl, das unter erwachsenen Schlagzeugern seinesgleichen sucht.

    The-Family-Circus-Band2Fotos + Video © 2015 Epiphany Records