Gottesdienst 13. Juni …

Predigt: Friedrich Schimpf
Predigttext: Römer 12, 17-21
Thema: “Von der Feindesliebe – wie gehen wir mit denen um, die uns nicht wohlgesonnen sind?”
Moderation: Martin Pötz

Zu unseren Gottesdiensten sonntags um 10:30 Uhr ist jeder herzlich willkommen!

Römer 12, 17-21 (Übersetzung © Gute Nachricht Bibel)

17 Wenn euch jemand Unrecht tut, dann zahlt es niemals mit gleicher Münze heim. Seid darauf bedacht, vor den Augen aller Menschen bestehen zu können. 18 So weit es möglich ist und auf euch ankommt, lebt mit allen in Frieden. 19 Nehmt keine Rache, holt euch nicht selbst euer Recht, meine Lieben, sondern überlasst das Gericht Gott. Er sagt ja in den Heiligen Schriften: »Ich bin der Rächer, ich habe mir das Gericht vorbehalten, ich selbst werde vergelten.« 20 Handelt vielmehr nach dem Wort: »Wenn dein Feind hungrig ist, dann gib ihm zu essen, und wenn er Durst hat, gib ihm zu trinken. Dann wird es ihm bald Leid tun, dein Feind zu sein.« zit Spr 25,21-22; 21 Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern überwinde es durch das Gute!